Google+ Followers

Samstag, 27. Februar 2016

Schreibübung Nummer 14 - Wasser

Schreiben Sie über Wasser - Leitungswasser, Meerwasser, Regen oder Eis - oder über eine Erfahrung oder einen Traum, der einerseits Ihre Phantasie durchnässt, andererseits aber auch entzündet hat.
Ich brauche Wasser, dachte Martin. Die Sonne brannte gnadenlos in der flirrenden Hitze. Die Sandhügel verschwammen langsam vor seinen Augen. Er hatte jegliches Gefühl für Zeit verloren. Wasser und immer wieder Wasser. Dieser Gedanke füllte seine Gedanken vollends aus. Er erinnerte sich daran, wie noch vor einer Stunde die letzten Wasserreste aus seiner Trinkflasche seine Kehle hinunterrannen und ihn beruhigten. Er erinnerte sich an das kühle Pilsbier, als er in Tripolis in der Kneipe saß. Er erinnerte sich an das schöne Gefühl, wenn Schneeflocken auf der Zunge schmelzen. Und er erinnerte sich an Eiswürfel in der Cola, als er am Bahnhof sich eine Cola geholt hatte. Wasser, egal in welcher Form, ist ein Lebenselixier. Er brauchte es dringend.

Keine Kommentare: